Einen Berufsabschluss kann man nachholen

Neue Weiterbildung mit IHK – Abschluss

Koblenz. Für Menschen, die mehrere Jahre in kaufmännischen oder logistischen Bereichen gearbeitet haben, beispielsweise in der Industrie oder im Handel, jedoch nicht über einen Berufsabschluss verfügen und diesen gerne nachholen wollen, gibt es zwei neue Lehrgänge an der Koblenzer Außendienst Akademie.

Ende August 2011 beginnen die beiden Vorbereitungskurse zur Externenprüfung bei der IHK in den Berufen „Verkäufer/in“ und „Fachlagerist/in“. Grundvoraussetzung für beide Weiterbildungen sind mindestens drei Jahre Berufserfahrung im jeweiligen Bereich. Die Seminare laufen über sechs Monate. Neben dem Berufsabschluss ist die Integration in den 1. Arbeitsmarkt das Hauptziel beider Lehrgänge. Hier profitieren die Teilnehmer von der großen Erfahrung und den weitläufigen Kontakten der Außendienst Akademie, die in den 20 Jahren ihres Bestehens mit hervorragenden Vermittlungsquoten aufwarten kann.

Eine Förderung ist durch die Agentur für Arbeit, das Jobcenter, den BFD, die BG und den Rentenversicherungsträger möglich. Weitere Informationen bei der Außendienst Akademie GmbH unter Tel. (02 61) 80 41 94 oder www.aussendienstakademie.de.

Blick aktuell Ausgabe 33/2011 v. 20.08.2011

 

© 2022 Außendienst Akademie GmbH

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.